Kinder-MP3-Player – Musikgenuss für die Jüngsten

Little girl in headphones listening to the musicFür viele Kinder gehören Musik und Hörspiele zu den ersten unterhaltenden Medien, die sie in jungen Jahren erleben. Musik wirkt beruhigend, Kinderlieder bieten eine Grundlage zum Erlernen der Sprache und Hörspiele helfen beim Einschlafen. Nachdem die klassische Kassette der CD gewichen ist, steht diese immer stärker in Konkurrenz zu dem MP3-Format. Die Vorteile dieser digitalen Musikform liegen klar auf Hand: ein geringes Datenvolumen bei kleinen Datenträgern ermöglicht den alltäglichen Gebrauch – sei es beim Joggen oder während der Autofahrt in die Ferien.

Für Kinder und Eltern stellt das MP3 eine Alternative zu CDs oder Kassetten dar, die jedoch erst langsam im Kommen ist. Ein häufiger Grund, weshalb Eltern bisher häufig zu CDs gegriffen haben, war das Fehlen von kindgerechten Abspielgeräten für MP3s. Computer, Notebooks, Smartphones und Multimedia-Center scheiden in einem Kinderzimmer selbstverständlich aus, auch wenn diese für den Einsatz in anderen Zimmern durchaus geeignet sein können. Kleine MP3-Player, wie Sportler sie häufig nutzen, ließen sich zwar mit Boxen verbinden, sind jedoch aufgrund von Größe und Empfindlichkeit nicht für Kinder geeignet.

Die Empfehlungen der Redaktion

Hörbert MP3-Player
Hoerbert-MP3-Player-Teaser
Zubehör: Philips SHK 1031
Philips-SHK-1031-Leichtkopfhoerer-Teaser
Zubehör: SD-Karte
SD-Card

Die Vorteile eines Kinder-MP3-Players

Kinder-MP3-Player wie der Hörbert-Player bieten ein kindgerechtes Design und die Vorteile des digitalen Audioformats MP3.

  • MP3-Lieder und -Hörspiele sind teilweise etwas günstiger als auf CD, sodass sich in der Menge durchaus Geld sparen lässt.
  • Da Datenträger wie CDs fehlen, können diese auch nicht beschädigt und unbrauchbar werden – eines der Hauptargumente für Kinder-MP3-Player. Zur Datensicherung lassen sich die MP3s auf externe Festplatten und verschiedene Computer kopieren.
  • Ein Kinder-MP3-Player wie der Hörbert-Player benötigt weniger Platz als die meisten CD-Player und lässt sich leichter tragen und transportieren. Da MP3-Player nicht für Erschütterungen anfällig sind, können sie ebenfalls problemlos während einer Autofahrt genutzt werden.
  • Der Player lässt sich immer wieder mit neuen MP3s bespielen. So kommt keine Langeweile auf und das Kind hat eine interessante Auswahl zum Anhören.
  • Es lassen sich nicht nur kostenpflichtige, sondern auch kostenlos verfügbare Hörspiele, Lieder und Geschichten aus der Hobby-Szene auf den Kinder-MP3-Player spielen und nutzen. Um diese Stücke auf einem CD-Player abzuspielen, müssten sie zuerst konvertiert und anschließend gebrannt werden.
  • Die meisten Kinder-MP3-Player sind in bunten Farben gehalten und teilweise mit Motiven gestaltet. Das ansprechende Äußere begeistert Kinder, sodass der MP3-Player eher als Spielzeug und nicht als einfaches Gerät gesehen wird.